Home | Rohdiamant | Wo Rohdiamanten kaufen?

Wo Rohdiamanten kaufen?

Diamond Trading Company (DTC)

Um bei der DTC Diamanten kaufen zu können, muss man dort Mitglied sein. Da die DTC die Anzahl ihrer Mitglieder auf weltweit etwa +/-100 glückliche Auserwählte beschränkt hat, werden Sie verstehen, dass dieser Händlerkreis auf die Elite unter den Diamantären beschränkt ist.

Der Wert der gehandelten Partien schwankt zwischen 500 000 $ und 2 000 000 $. Es gibt keinen Platz für Kleine...

Der Outside-Markt

Dieser Markt bietet viel mehr Perspektiven als die CSO - besonders, wenn Ihre finanziellen Möglichkeiten eher bescheiden sind. Er besteht aus Diamantengroßhändlern, Gesellschaften für den Diamantenabbau und Ankaufsbüros.

Wir brauchen wohl kaum zu erwähnen, dass es unbedingt erforderlich ist, sich mit Rohdiamanten auszukennen oder einen Experten für dieses Gebiet dabei zu haben, bevor man irgendetwas kauft. Es gibt nicht wenig Betrüger und für Neulinge auf diesem Gebiet ist die Gefahr groß, eher Verlust zu machen als Gewinn.

Was den direkten Kauf von Rohdiamanten in den Förderländern betrifft, so ist auch dort Misstrauen angesagt... Man könnte glauben, dass man Rohdiamanten in den Förderländern günstiger kaufen könnte als in den abendländischen Ländern, aber das stimmt bei Weitem nicht. Die Gesellschaften, die die Diamantenkonzessionen ausbeuten, verfügen bereits über ein eigenes Vertriebsnetz für Diamanten, was genauso für die Ankaufsbüros gilt. Diese Menschen kennen den Wert von Rohdiamanten sehr genau und wenn Sie mit ihnen Geschäfte machen möchten, wird der minimale Preisunterschied die Kosten für Transport und Unterkunft im Rahmen Ihrer Reise nicht decken!

Außerdem steigt der Preis von Diamanten mit jedem Zwischenhändler, was einer der Gründe für den Preisanstieg bei Diamanten ist. Der mit handwerklichen Methoden arbeitende Einzelschürfer, der seine Konzession ausbeutet und einen Diamanten findet, ist verpflichtet, ihn an einen Sammler zu verkaufen. Dieser (arbeitet für Rechnung eines Ankaufsbüros oder ist unabhängig) kann den Diamanten entweder an einen weiteren Sammler oder an ein anderes Ankaufsbüro verkaufen. Beides wird dazu führen, dass der Preis für den Diamanten steigen wird. Dieser Diamant wird früher oder später in den Händen eines Ankaufsbüros landen, das (neben den Minengesellschaften) als einziges die Diamanten frei aus dem Land exportieren darf. Wie wir schon erwähnten, ist den Menschen in diesen Ankaufsbüros der Wert der Diamanten genau bekannt, so dass es sich schwierig gestalten wird, einen guten Preis zu erzielen.

Die beste Lösung besteht darin, im Förderland eine Gelegenheit zu finden, um eine Ankaufsbüro zu eröffnen oder sich mit kleinen Diamantenabbauern zu verbinden, indem man deren Ausrüstung und Materialien modernisiert und im Austausch Anteile an ihrem Unternehmen erhält. Viele dieser Kleinstunternehmen arbeiten mit unzureichender Ausrüstung und haben nicht die finanziellen Mittel, um eine höhere Stufe zu erreichen. Sie haben die Genehmigung zum Abbau und Beziehungen zum Bergbauministerium, was Ihre Aufgabe stark erleichtert. Nun müssen Sie mit ihnen nur noch den geeigneten Kompromiss finden, um die künftige Zusammenarbeit zu begründen.

Schließlich sollten Sie noch wissen, dass bisweilen die Zentralbanken der Förderländer den Produzenten Diamanten abkaufen und diese wieder verkaufen, wenn sie Devisen benötigen. Dieser Weg kann für Sie ein gutes Geschäft bedeuten, denn die von der Zentralbank gekauften Diamanten sind immer Diamanten von hervorragender Qualität. Allerdings müssen Sie schnell sein, denn in diesen Ländern spricht sich alles schnell herum und wenn ein Diamant solcher Qualität entdeckt wird, weiß das gesamte Land schon nach wenigen Stunden Bescheid. Und wenn das Land Bescheid weiß, gilt dies auch für die Diamantäre der ganzen Welt, die von den Zwischenhändlern informiert werden, welche im jeweiligen Land auf Rechnung der Diamantäre handeln. Die Welt der Diamanten ist eine für sich geschlossene Welt, in der sich alles sehr schnell herumspricht.

Die Börsen

Sie sind eine gute Quelle, um sich mit Rohdiamanten zu versorgen - besonders die Börsen von Antwerpen. Mit einem Diamantär oder einem Broker Kontakt aufzunehmen, ist immer noch relativ einfach. Mit ihnen können Sie Ihre Käufe in aller Sicherheit verhandeln und abschließen. Dennoch ist es natürlich besser, sich über den Ruf des Unternehmens zu informieren, mit dem Sie verhandeln möchten. Nicht alle sind gleich.

Der Schwarzmarkt

Der Schwarzmarkt soll etwa 50% des weltweiten Diamantenmarktes ausmachen und sollte daher nicht außer Acht gelassen werden. Wie Sie wissen, ist er allerdings nicht legal, es steht Ihnen also frei, Ihr Glück auf diesem Markt zu versuchen, auf dem Betrüger und Ganoven nicht selten sind...

Sie sollten auch wissen, dass recht viele Menschen der westlichen Welt aus den Diamanten-Förderländern ausgewiesen werden, weil sie versuchten, unsaubere Geschäfte zu machen. Die Förderländer verfügen über Mitarbeiter, die ihre Ohren überall in Hotels und an anderen strategischen Orten haben, um solche Geschäftemacher zu ergreifen. Ein Neuling, läuft stark Gefahr, nicht nur sein Geld sondern auch mehr zu verlieren... Er hat hingegen nur eine sehr geringe Chance, mit Diamanten ausreisen zu können...

Selbstverständlich könnten Sie auch sagen, dass es genügt, dorthin zu gehen, wo Diamanten abgebaut werden, um an der Quelle einzukaufen und sich somit gute Preisvorteile zu verschaffen. In der Theorie scheint dies die beste Lösung zu sein, aber auch dort haben die Förderländer, die ihre eigenen Interessen verteidigen, Bergbaupolizei, private Sicherheitsdienste und andere Indikatoren eingesetzt, um diese strategisch wichtigen Zonen zu überwachen. Alle Personen werden überprüft, die nicht über eine Genehmigung verfügen.

Diamanten sind sehr begehrt und lösen die verschiedensten Gelüste aus. Das war schon vor Ihnen der Fall und es wird auch nach Ihnen so sein...

Die Überzahlung (10 bis 25%) von Diamantenposten, die von bestimmten Personen in gewissen afrikanischen Ländern betrieben wird, entmutigt die üblichen Käufer, lässt den Kaufpreis für Rohdiamanten künstlich steigen und macht dieses Produkt zu einem Spekulationsobjekt. Das trägt nicht gerade zur Beruhigung und Stabilisierung dieses Marktes bei...



Wie Sie sehen, ist der Kauf von Rohdiamanten nicht einfach. Er ist etwas für Spezialisten und Experten. Sehr gutes Wissen über Rohdiamanten ist entscheidend, außerdem benötigt man gute Beziehungen und letztendlich muss auch die Kasse ausreichend gut gefüllt sein.
Copyright @ 2017 Diamanten Infos. Alle Rechte vorbehalten.
Newsletters

Kurs der Edelmetalle
Gold
1 103,00 €
Down
Palladium
858,00 €
Up
Platin
801,00 €
Up
Silber
15,00 €
Down
Währungen & Steuern
GIA: Gemological Institute of America     HRD     IGI: International Gemological Institute     AGS Laboratories
EC-Karte     Visa     American Express     MasterCard     CB     Paypal     Fedex