Home | Rohdiamant | Beratung für An- und Verkauf von Rohdiamanten

Beratung für An- und Verkauf von Rohdiamanten

Es ist sehr wichtig, Diamanten bei Tageslicht zu kaufen, bei schönem Wetter und mit Ausrichtung nach Norden. Unter diesen Bedingungen wird die tatsächliche Farbe des Diamanten sichtbar.

Legen Sie den Rohdiamanten in einen gefalteten weißen Karton, drücken Sie leicht auf den Karton und prüfen Sie die Farbe des Diamanten unter einer Kaltlichtlampe.

Sollten diese Voraussetzungen nicht gegeben sein, so verwenden Sie vorzugsweise eine Leuchte, die Licht abgibt, das dem des Tageslichts am nächsten ist. Leuchten, die mit Speziallampen ausgestattet sind, sogenannte Kaltlichtlampen, eignen sich ideal für die Untersuchung von Diamanten. Leuchtstoffröhren werden hierfür nicht empfohlen.

Wenn Sie Rohdiamanten kaufen möchten, um sie zu schleifen und geschliffen weiterzuverkaufen, so umfasst dies auch immer eine Gefahr während des Schliffs. Diese besteht darin, dass der Diamant während des Schliffs platzen kann - entweder wegen einer mangelhaften Bearbeitung oder wegen einer nicht festgestellten internen Spannung.

Die erfolgte Investition wäre somit komplett verloren. Wenn Sie bei Ihrem Kauf nicht ganz sicher sind oder Ihre ersten Käufe tätigen, ist es vor dem Kauf immer vorzuziehen, den Rohdiamanten mit einem Diamantentester zu prüfen, um sich zu vergewissern, dass Sie tatsächlich einen Diamanten vor sich haben.

Auf unserer Website bieten wir im Rahmen des Abonnements einen Preissimulator und Preislisten für den Kauf von Rohdiamanten an. Dank seiner einfachen Verwendbarkeit müssen Sie lediglich die kristalline Struktur des Diamanten, sein Gewicht, seine Farbe und seine Reinheit eingeben und schon errechnet der Simulator Ihnen den Kaufpreis dieses Rohdiamanten. Weitere Informationen erhalten Sie durch Klick auf folgenden Link: Preis der Rohdiamanten.

Wenn Sie Rohdiamanten kaufen möchten, um sie zu schleifen und geschliffen weiterzuverkaufen, so wählen Sie den Diamantenschleifer oder die Diamantenschleiferei, der bzw. die Ihnen absolut vertrauenswürdig erscheint. Ein Diamant könnte leicht durch einen mit geringerer Qualität ersetzt werden.

Misstrauen Sie Verkäufern, die Ihnen sagen, dass die Farbe des Rohdiamanten, den sie Ihnen anbieten, sich während des Schliffs aufhellen wird - das ist bei weitem nicht wahr.

Lassen Sie sich für die Analyse des Rohdiamanten Zeit, um so genau wie möglich festzustellen, welches Gewicht er nach dem Schliff haben wird. Die Form des Diamanten, die Position der Einschlüsse, die Deformationen der Kristallisierungen und die internen Spannungen müssen vor jedem Kauf berücksichtigt werden:

Ein gesägter Rohdiamant von 1 Karat mit sehr guter Form wird 48% seines Gewichtes verlieren, d.h. nach dem Schleifen wird der Diamant nur noch ein Gewicht von etwa 0,52 Karat haben.

Ein gesägter Rohdiamant von 1 Karat mit guter Form wird 57% seines Gewichtes verlieren, d.h. nach dem Schleifen wird der Diamant nur noch ein Gewicht von etwa 0,43 Karat haben.

Ein gesägter Rohdiamant von 1 Karat mit mangelhafter Form wird 65% seines Gewichtes verlieren, d.h. nach dem Schleifen wird der Diamant nur noch ein Gewicht von etwa 0,35 Karat haben.

Ein nicht gesägter Rohdiamant von 1 Karat mit sehr guter Form wird 53% seines Gewichtes verlieren, d.h. nach dem Schleifen wird der Diamant nur noch ein Gewicht von etwa 0,47 Karat haben.

Ein nicht gesägter Rohdiamant von 1 Karat mit guter Form wird 58% seines Gewichtes verlieren, d.h. nach dem Schleifen wird der Diamant nur noch ein Gewicht von etwa 0,42 Karat haben.

Ein nicht gesägter Rohdiamant von 1 Karat mit mangelhafter Form wird 67% seines Gewichtes verlieren, d.h. nach dem Schleifen wird der Diamant nur noch ein Gewicht von etwa 0,33 Karat haben.

Bringen Sie zum Kauf immer Ihr eigenes Analysematerial mit, 10fach-Lupe, Diamantentester, tragbare Waage usw. In der Rubrik Die erforderliche Ausrüstung erfahren Sie, welche Ausrüstung Sie benötigen.

Sie sollten wissen, dass der Preis für Rohdiamanten 2004 innerhalb sehr kurzer Zeit sehr stark gestiegen ist (innerhalb eines halben Jahres um 20%), weshalb der Kauf von Rohdiamanten viel ungewisser geworden ist als früher.

Die Überzahlung (10 bis 25%) von Diamantenposten, die von bestimmten Personen in gewissen afrikanischen Ländern betrieben wird, entmutigt die üblichen Käufer, lässt den Kaufpreis für Rohdiamanten künstlich steigen und macht dieses Produkt zu einem Spekulationsobjekt. Das trägt nicht gerade zur Beruhigung und Stabilisierung dieses Marktes bei...

Copyright @ 2017 Diamanten Infos. Alle Rechte vorbehalten.
Newsletters

Kurs der Edelmetalle
Gold
1 103,00 €
Down
Palladium
858,00 €
Up
Platin
801,00 €
Up
Silber
15,00 €
Down
Währungen & Steuern
GIA: Gemological Institute of America     HRD     IGI: International Gemological Institute     AGS Laboratories
EC-Karte     Visa     American Express     MasterCard     CB     Paypal     Fedex